Krankenhaus die 2.

tjaaaaahaaa.. meine lieben Leser und Leserinnen…
ihr lest richtig. Ich bin WIEDER im Krankenhaus. Und zwar seit gestern. Mama hatte da beschlossen mit mir lieber in Krankenhaus zu fahren, nachdem ich am Donnerstagabend ja begann extrem hoch zu fiebern (im 40 er Bereich), und das ging rauf und runter.. schlimmer als Achterbahnfahren.. und das sagt sogar meine Mama als eingefleischter Achterbahnfan… naja egal.
Aufjedenfall die Nacht von Fr. auf Sa. hab ich nen halben Erstickungsanfall bekommen nach dem ich getrunken hab, und hab danach beschlossen einfach nichts mehr zu trinken.. und auch nix mehr zu essen.
Und das wurde ihr dann doch etwas sehr unheimlich..denn ich vergöttere ja meine Flasche. Es gibt nicht besseres als auf dem Sofa zu lümmeln, tv zu gucken und eine flasche Apfelschorle zu schlürfen… nene.. eigentlich.
Aufjedenfall sind wir dann ins UKE gefahren (in unser kh wo wir immer sind).. und Mama hatte schon vorsichtshalber Sachen für eine Nacht eingepackt, da sie es schon irgendwie geahnt hatte.
Denn wenn ich nix trinke, is das ziemlich kritisch bei mir. Trockne nämlich ziemlich schnell aus.
Nachdem wir dann knappe 2,5 Stunden im Wartebereich saßen und mein Fieber auch immer höher wurde, sind wir dann endlich dran gekommen.
Diagnose: Lungenentzündung !!!
ihr erinnert euch? vor 2 wochen war es eine angehende Lungenentzündung, und bis letzten Di hab ich ja noch den Cefaclorsaft genommen. Der wurde wohl doch etwas zu früh abgesetzt.
Naja , die 1.Nacht im Krankenhaus war mal der totale Horror. Hab total unruhig geschlafen, und irgendwann hat mama mich dann wieder zu sich auf die Liege geholt.Die ärmste hab ich die ganze Nacht wachgehalten. Deswegen rennt die heute auch mit Scheuklappen durch die Gegend.
als Mama eben von mir kurz weg ist, wurde ich von der Infusion abgekapselt. da ich heute schon 300ml getrunken habe..wenn ich auf 1 l mindestens komme, bin ich die auch wieder los.
Und ab heute abend darf ich auch wieder mein Zimmer verlassen.. im momente befinde ich mich nämlich in einzelhaft.. ooh ööhm meine bin isoliert ;). Aber wenn ich das Antibotikum 3mal bekommen habe, darf ich raus..also aus meinem zimmer.
Wir werden garantiert noch paar Tage drin bleiben, Mama bleibt nun lieber wieder etwas länger drin.
Außerdem, hat meine Mama eben mti dem Arzt gesprochen.. wegen dem Werner-Ottoi-Institut (siehe vorherigen beitrag) und der vermutlichen Diagnose.
Kurz gesagt, meine Mama hat jetzt ein EEG angeleiert… das wird dann die nächsten Tage gemacht.
Denn da würde man es aufjedenfall sehen , wenn mit meinem Gehirn etwas passiert sein sollte.
Die Krankenschwestern, waren auch total traurig als sie mich gesehen haben… die eine kam gestern abend noch zu meiner Mama und hat mit ihr nochmal über die Zeit geredet. Und meinte auch, das ich doch soooo ein vorzeige Downie war.. und was so eine blöde dumme (sinnlose)Op alles zerstören kann..
naja ..reden wir nicht weiter drüber..erstmal abwarten was bei dem EEG rauskommt.. und auf das ich mich wieder schneeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeell erhole und meine liebste Mama daheim weiter ärgern darf <3.

So ihr lieben,
Mama packt jetzt noch Sachen zusammen, und dann fährt sie auch schon wieder zu mir… eben hab ich nämlcih friedlich gesschlafen..als sie los ist..

bis denniiiiiiiii

Verfasst von

Ein inklusiver Famlienblog für jedermann! Hier geht es um das Leben mit 2 Räuberjungs. Jerry hat das Down-Syndrom und Autismus. Aber es geht bei Jerrys Welt in Zukunft um alle Themen rund um die Familie :)

9 Kommentare zu „Krankenhaus die 2.

  1. Hallo großer Zwerg! Du bringst einen ja von himmelhoch jauchzend bis zu tode betrübt. Erst , das Du kein Autist bist (ich könnte jetzt auch sagen : hab ich's doch gewusst) und dann mal schnell wieder ins Krankenhaus.
    Erschreck Deine Mami nicht immer so.
    Wünsche Euch Beiden ganz viel Kraft und Dir besonders gute Besserung
    Hab Euch lieb
    Eure Tamara

    Gefällt mir

  2. Wir wünschen dir auch dieses Mal wieder schnelle Besserung :-). Du kannst echt stolz sein auf deine Mama, lieber Jeremy. Sie ist eine so wunderbare Frau mit enormer Ausdauer und enormen Kräften.
    Liebe Grüße
    Bettina, Joachim und Pauli

    Gefällt mir

  3. Hey Jerry du machst ja sachen. Das sind keine schönen Nachrichten, aber meine Mama hat schon sowas geahnt weil deine Mama nicht on war.

    Wir schicken dir ganz viele gute Besserungs Küßchen und drücken euch ganz lieb.

    <3 <3 <3
    Ciara, Ramona und Thomas

    Gefällt mir

Ich freu mich über dein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s