Rezept: Bananen-Nuss-Kuchen

Erst nochmal vielen lieben Dank für eure ganzen Kommentare gestern. 
 
So, nun möcht ich aber mit euch dit Rezept teilen für den Weltbesten 
Bananen-Nuss-Kuchen. 
Ich hab ihn am am Wochenende zum 1.Mal gebacken, 
und definitiv nicht zum letzten Mal.
Denn der ist wirklich so wahnsinnig schnell fertig von den Vorbereitungen, 
und einfach so wundervoll lecker :). 

 

Du brauchst: 
 
100 g Butter 100 g Zucker 200 g Mehl 100 g Haselnüsse, gemahlen
3 Eier , 1 Pck. Vanillezucker , 50 g Schokoladenraspel
1 Pck. Backpulver, 3 Bananen, Walnüsse, Puderzucker
und wenn noch gewollt ne Kuchenglasur: Ich nahm eine Haselnuss-Glasur. 
 
Du machst: 
Die Banenen schneidest du in kleine Stücke. Die restlidchen Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermischen, und die Banenen vorsichtig unterheben. Alles in ne gefettete Backform und   60 min. bei 180° (Ober-/Unterhitze) backen. Abkühlen lassen und dann die gewünschte Glasur drüber. Ich hab ihn noch mit Walnüssen, Bananen und etwas Puderzucker verziert.
Und ganz zum Schluss.. einfach schmecken lassen. 
Der Kuchen war ungefähr genauso schnell weg, wie damals meine
Liebste Grüße
Nike

Verfasst von

Ein inklusiver Famlienblog für jedermann! Hier geht es um das Leben mit 2 Räuberjungs. Jerry hat das Down-Syndrom und Autismus. Aber es geht bei Jerrys Welt in Zukunft um alle Themen rund um die Familie :)

7 Kommentare zu „Rezept: Bananen-Nuss-Kuchen

  1. Hi nike. ich verfolge ja gerne deinen blog …und der Bananen Kuchen geht mir nicht mehr ausm kopf.;-) drum back ich ihn jetzt. Bin gespannt B-) liebe Grüße Julia mit Hannah

    Gefällt mir

Ich freu mich über dein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s