Unser Besuch in der Augenklinik

… nach etwa 10 Monaten Wartezeit, war es Anfang letzter Woche tatsächlich soweit, dass Jerry endlich seinen langersehnten Termin in der Augenklinik der Uniklinik hatte!

Nachdem wir im letzten Jahr bei einem Augenarzt waren und diese Untersuchung eine dezente Katastrophe war , weil a. man gar nicht in der Lage war auf Jerry einzugehen b. man Anforderungen an das Räuberkind stellte, die einfach nicht machbar sind (alla Bsp :“ So, hier muss er sich jetzt hinsetzten und 5 Minuten dadurch schauen!“ Unser Blick sagte wohl alles! „3 Minuten?“ Ääääh! „1 Minute?“ Schweigen unsererseits und ungläubiges schauen … “ okay vergessen wir das!“) und 3. Jerry tatsächlich vom Augenarzt die Diagnose Hyperaktivitätssyndrom Bzw ADHS verpasst bekommen hat!? Ich wusste gar nicht, dass das seit neuestem wohl im Kompetenzbereich des Augenarztes liegt! Wenns nicht so traurig wäre, würde ich tatsächlich darüber lachen … aber naja!

Jedenfalls war der Arzt maßlos überfordert und gab uns die Weiterempfehlung für die Augenklinik! Als ich aber hörte, wie lange wir letztendlich doch auf einen Termin warten sollten, fühlte ich mich schon etwas äääh ja verarscht 🙈!

Nun war es soweit! Jerry und ich sind alleine dorthin gefahren, habe uns angemeldet, um dann erstmal knapp 2 Stunden im Wartezimmer zu sitzen (wobei das ja eigentlich sogar noch recht human war, für die Uniklinik ;))  Jerry war aber sehr geduldig und auch wirklich leise! Und das obwohl, das Zimmer wirklich voll war! Denn eigentlich versucht er dann immer, die Geräuschkulisse zu übertönen! Als wir dann endlich aufgerufen wurde , hatte ich schon etwas Bauchschmerzen! Ich war wirklich unsicher, ob wir da an diesem Tag wirklich mit einem Ergebnis herausgehen! Wir setzten uns hin und erstmal machte sie einige Tests mit Licht, wo Jerry auch schon gut mitgemacht hat! Dann erklärte ich ihr, was wir bei Jerry halt beobachten! Dass er mit dem linken Auge etwas schielt und das aber stärker Auftritt wenn er müde ist! Und das wir nicht wissen, wie wir seine Sehfähigkeit auf diesem Auge und allgemein einschätzen sollen! Da er draußen sich auch nur an der Hand sicher fühlt und Absätze jeglicher Art für ihn ein Alptraum sind und wir nicht wissen, ob das nun vielleicht an seinem Sehvermögen liegt oder aber an der Wahrnehmung! Auch scheint er zB gelben Gegenstand auf gelben Hintergrund nicht zu sehen (selbe auch mit anderen Farben) Ich habe zwar auf die Wahrnehmung getippt, aber man kann sich ja nie ganz sicher sein!

Sie kramte, dann viele Karten hervor die in etwa der Größe DIN A4 entsprachen! Diese waren geteilt; links leeres Feld, rechts ein Kasten mit Schwarz-Weißen Streifen! Angefangen mit dickeren Streifen wurden sie dann immer dünner! Jerry musste dann immer auf dieses Feld schauen und sie drehte jede Karte paarmal um 90 Grad, damit sie  gut vergleichen konnte! Schon während sie das machte, ermutigte sie mich, das er auf jeden fall gut sieht! Dann holte sie eine große Dose raus mit schwarz-weißen Streifen die sie dann hin und her drehte – auch da machte er super mit! Dann klebte sie beide Augen je 2 mal ab und machte wieder den Test mit den Karten und verschiedenen Gegenstände! Jerry kann definitiv mit beiden Augen scharf stellen und das hat mich unglaublich beruhigt!

Danach ging es aber noch weiter, sie meinte, da Kinder mit Down-Syndrom ja generell sowieso anfälliger für Sehschwächen sind, würde sie uns jetzt gerne zu ihrem Kollegen schicken, der nochmal genau nach der Sehstärke schauen würde und inwieweit seine Augen auf Reflexionen reagieren! Dies hieß aber, das der Räuber nun alle 5 Minuten 5 mal Augentropfen bekommen muss und bei der letzten Gabe mussten wir 40 Minuten warten!

Dies war tatsächlich der Part, wo Jerrys Geduld verständlicherweise dahin war! Er wollte sich das nämlich nicht gefallen lassen, was wieder darauf hinauslief das wir ihn zu dritt festhalten mussten! Glaubt ihr mir, wenn ich sage, dass ich diese Situationen absolut hasse? Dieses festhalten müssen ist solch ein großer Kraftakt mittlerweile für jeden von uns! Die Hoffnung, das es mal besser wird, ist wirklich sehr gering und da bin ich leider absoluter Realist 🙈😅!

Jedenfalls, tja! Die weitere Untersuchung gestaltet sich dann doch schon etwas schwieriger, da er wie gesagt absolut kein Bock mehr hatte! Aber auch dieser Arzt war absolut geduldig und verständnisvoll! Er schaute auch wieder mit so ner Art Lichtlaser (keine Ahnung wie das Ding wirklich heißt ) und hielt dem Jerry verschiedene Linsen vor die Augen aber ohne ihn groß zu berühren! Denn dann ging er sofort auf Widerstand.

Fazit ist: das man bei Jerry es nicht zu 100% genau bestimmen kann, aber man kann sagen, das er weitsichtig ist und er sich bei ca +2 bewegt!

Ein Wert mit dem man absolut im Alltag auch ohne Brille noch zu Recht kommt! Bzw das Auge dies noch sehr gut regulieren kann! Da eine Brille bei Jerry wirklich unmöglich wäre! Ja ich weiß, das Denken einige von ihren Kindern und dann ging es doch – aber bei Jerry geht es wirklich nicht! Er toleriert auf und am Kopf wirklich nichts! Keine Mützen, Haare waschen ist schwierig, Haare schneiden , Föhnen, Zähne putzen, kämen … einfach alles! Das hat bei ihm was mit der Wahrnehmung zu tun! Daher lassen wir es, solange die Werte nicht schlechter werden! Es würde nur in einem Machtkampf enden und diesen würden wir verlieren… Fakt 🙈😂! Manchmal muss man sich das als Eltern auch einfach mal eingestehen! Machtkämpfe sind einfach keine gute Grundlage!

Als wir dann endlich fertig waren, war die Freude groß und da er so unglaublich toll mitgemacht hat , hab ich ihm versprochen das ich mit ihm jetzt direkt noch einen großen Eisbecher essen gehe! Wenn eine Untersuchung mal wirklich gut klappt , dann muss man das einfach direkt belohnen 🙂

Er hat sich einen großen Kiwibecher ausgesucht und danach noch eine große Brezel!

Den Behindertenbeauftragten haben wir dann auch noch getroffen 🙂 glaub aber der hat und leider nicht mehr erkannt! Er hatte uns damals ja zur Seite gestanden , als wir diese Probleme hatten mit unserer alten Horror Vermieterin!

Jedenfalls bin ich wirklich sehr beruhigt nun und absolut entspannt, wenn mich wieder mal jemand ansprechen sollte bzgl Jerrys Sehstärke.

Tragen eure Kinder Brille? Welche Erfahrungen habt ihr mit Augenärzten gemacht? 

img_3936

Verfasst von

Ein inklusiver Famlienblog für jedermann! Hier geht es um das Leben mit 2 Räuberjungs. Jerry hat das Down-Syndrom und Autismus. Aber es geht bei Jerrys Welt in Zukunft um alle Themen rund um die Familie :)

7 Kommentare zu „Unser Besuch in der Augenklinik

  1. Wir waren das erste Mal beim Augenarzt mit 6 Jahren. Der war sehr lieb und konnte gute mit Patrick. Auch mit Augentropfen und warten. Patrick schielt auch etwas aber auf dem rechten Auge. Aber nicht immer, sondern njr zeitweise. Brille wurde verschrieben und liegt nun irgendwo zu Hause rum 😁. Tragen, Pustekuchen. Eher von innen nach aussen biegen und in zwei Teile brechen. Das is doch viel cooler. Wir waren nie wieder da weil ich weiss, dass es absolut nichts bringt. Zumindest jetzt noch nicht. Mittlerweile ist er ja 9. Aber er sieht bestimmt besser als ich, da bin ich mir sicher 😉

    Gefällt mir

    1. Das erste mal waren wir als Baby Bzw glaub so mit 18 Monaten! Da wurde schon ne minimale Weitsichtigkeit festgestellt, aber die war damals auch noch nicht der Rede wert! und bei uns würde es genauso ablaufen … Bzw sie würde NUR fliegen! Wenn man sie denn überhaupt auf die Nase bekommmen würde 😂🤨 Lg

      Gefällt mir

  2. Puh, das ist doch super. Jolina sieht ja leider nicht so gut, davon werde ich demnächst mehr berichten, wenn wir sehen ob es mit anderen Gläsern besser ist im Alltag.
    Unser erster Augenarzt war die Pest, doch er hatte ne super Sehschule dabei, und bei der Dame sind wir immer noch, der biestige Augenarzt in Rente, jetzt ist es ne süße kleine chinesische Ärztin die Jolina untersucht

    Gefällt mir

    1. Ich drück euch alle Daumen, das sie besser zurecht kommt! Ich bin ehrlich so so soooooo froh, das diese Karte an uns echt mal (zumindest im Moment) vorbei zu ziehen scheint! Zu unserem anderen bin ich auf Empfehlung hin … keine Ahnung was man sich dabei gedacht hat 🙈😂

      Gefällt mir

  3. So gut beschrieben das ich immer wieder daran zurück denken muss wie es bei unserem Maxy war und noch ist ..und unser Sohn ist 2 🤔ich denke auch manchmal und könnte aus der Haut fahren wie sich so Ärzte mit Kindern versuchen wollen und bestimmen wie es unbedingt laufen muss 😠Maxy hat in seinen 2 Jahren auch schon 2 Augen Op’s hinter sich ..beidseitiger angeborener grauer Star..die erste OP war eine Linsenabsaugung mit anschließenden Kontaktlinsen tragen ..hat er aber nicht lange toleriert..und deshalb gab es im letzten Jahr eine linsenimplantation..das verlief super ..und auch bis jetzt grosse klasse ..wieviel er sieht können wir nicht sagen weil er absolut nichts zu lässt was den kopfbereich und schon gar nicht mit den Augen zu tun hat .. also abwarten… aber diese netten Ärzte denken ja sie können es mit einem machen.. bestellen uns da alle 3 Monate zu Kontrolle hin ..das ist ja auch ok aber die Art und Weise und die wissen genau das er seine Augen gar nicht aufmacht sofern die auch nur zu nahe kommen 🤣🤔Maxy mag übrigens auch keine Zähne putzen…haare waschen ..kämmen …eincremen und vieles mehr …genau wie bei euch ..🤔☺liebe Grüsse Jana und David Volkmer und Maxy mit dem kleinen extra chromosom natürlich 😉🤗

    Gefällt mir

    1. Hallo Jana, oh nein! Da hat der kleine Maxy aber auch den Jackpot gezogen! Grauer Star ist schon echt gemein! Noels Uropi hat ihn auch , aber der ist nun schon nahezu vollständig erblindet! Da ist es schon echt bös – aber es gibt Dinge, ach man , die müssen einfach nicht bei Kindern sein! Da gehört das definitiv dazu! Und alle 3 Monate diese Tortour …. muss er denn immer so engmaschig hin, oder gibt es auch Hoffnung das die Abstände mal größer werden? Lg Nike und das Räuberhaus!

      Gefällt mir

Ich freu mich über dein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s