Ein Tag in der Lochmühle …Ausflugstipp besonders für kleine Traktorfans

Also wir lieben die Lochmühle in Wehrheim ja wirklich sehr. Und wer sie noch nicht kennen sollte und aus der Nähe ist oder mal in der Nähe Mittelhessen sein sollte… definitiv Empfehlenswert. Das im übrigen auch schon für die ganz kleinen.

Am Anfang hatten wir wirklich sehr bescheidenes Wetter. Es regnete so doll, das wir erst einmal im Auto sitzen blieben und ganz kurz überlegen wieder nach Hause zu fahren. Wir wussten aber, dass das Wetter zum Mittag wieder besser werden sollte. Leider waren wir aber so gar nicht auf dieses olle Regenwetter eingestellt. Keine Matschhose, keine Gummistiefel und noch viel blöder eigentlich auch kein Regensack für Jerry mit dabei, dem seine Beine wären also total durchnässt gewesen. Nach einer halben Stunde im Auto klärte sich der Himmel aber zum Glück langsam auf und es gab nur noch vereinzelte Schauer – was das Räuberkind auch schon nicht lustig fand und das auch sehr deutlich machte, das er darauf jetzt gar kein Bock hatte.

IMG_1317

Noel hat das herzlich wenig interessiert, der war völlig hin und weg, und wir haben alleine für die ersten 100 Meter bestimmt fast ne Stunde gebraucht, weil es für ihn wieder so viel Neues zu sehen gab. Auf dem rund 16 Hektar großem Gelände befinden sich ca. 150 Attraktionen.

Am Anfang ist ein kleines Hase – und Hühnerhaus. Wir hatten das Glück das wirklich ganz viele kleine Tiere, da waren. Frisch geborene Hasenbabys, etwas älter Hasenbabys. Ja Noel hat sogar gesehen, wie ein Küken geschlüpft ist. Hautnah. Leider gibt es davon aber kein Bild, da der Held das Handy gar nicht so schnell zücken konnte. Aber ich denke, manche Momente brauchen auch gar kein Bild – sie bleiben einfach im Herzen. Und ich denke, das wird ein besonderer Papa-Sohn-Moment der beiden bleiben :).

klASSE4

Dann steht keine 10 Meter weiter ein Kinderkarussell, womit die beiden natürlich auch gefahren sind. Jerry macht es sich in der Tasse gemütlich, hatte aber nach der 1. Runde dann auch keine Lust mehr. Noel wollte aber mehr – Feuerwehr musste noch sein. Und dann die Lokomotive – und das Auto auch und am liebsten hätte er alle durchprobiert. Ich konnte ihn dann aber davon überzeugen, das ja noch viel mehr tolle Dinge auf ihn warten.

IMG_1312

Gegen Mittag hatten wir dann wirklich bombastisches Wetter und Noel entdeckte die kleine Wasserbahn. Die ist wirklich nur was für die kleinen Kinder im Kitaalter :). Sie sitzen in diesen kleinen Böötchen und fahren im kleinen Kreis herum mit einer ganz leichten Strömung. Sie können sich aber auch selbst anschieben und die Eltern können nebenher laufen und die Boote auch ausbremsen und die Kinder immer rein und raus setzen. Wirklich sehr schön gemacht. Noel bekam gar nicht genug davon. Jerry saß in der Zeit mit dem Papa im Schatten und hat in der Zeit mit der Mama von Zoe von  irgendwie.anders gesprochen. Wir haben uns an diesen Tag mit ihnen kurz verabredet :)..

IMG_1346

Was gehört natürlich zu diesem super tollen Wetter? Natürlich ein Eis! Beide wollten eins, Jerry hat es aber dann doch nicht gegessen und Noel leckt immer nur das oberste ab und drückt es uns dann in die Hände, da er die Waffel nicht mag.

klasse3

Es gibt auch einiges an Bauernhoftieren dort. Kühe haben sie mit kleinen Lämmchen, Pferde, Ziegen, Schafe und wie schon gesagt auch Hühner und Hasen. Alle kann man füttern, das Futter dafür gibt es an der Kasse zu kaufen.

IMG_1438

Wisst ihr eigentlich, was ganz besonders cool ist? Rollstuhlfahrer müssen keinen Eintritt zahlen und die Begleitperson (sofern im Ausweis das B steht) kommt etwas ermäßigt hinein. Kinder unter 90 cm bezahlen ebenfalls keinen Eintritt. Somit, wenn wir dort sind, zahlen wir lediglich zwei Erwachsene (davon einer ermäßigt).

klasse1

Was ich halt so schön an diesem Park finde, das da eben Jerry auch ganz viel machen kann. Sie haben auch einen ganz großen Spielplatz (wo es auch ein riesigen neu gemachtes Klettergerüst gibt).

IMG_1378

Und sie haben einige Netzschaukeln dort. Jerry liebt die ja total und als er gesehen hat, dass sie sogar eine Netzwippe haben, ist er direkt alleine hineingeklettert und Noel sofort hinterher.

IMG_1370

klasse5

Der hat davor mit dem Papa eine kleine Ewigkeit fleißig gebaggert und war total begeistert. Aber das war erstmal gar nicht so einfach zu koordinieren :), aber der Papa hilft da ja gerne in solchen Momenten. Da er ja in der Woche ja leider nicht so viel Zeit hat durch die Arbeit, sind diese Momente natürlich wirklich Goldwert. Für beide! Und  mein Mamaherz geht da wirklich auf. Ich beobachte das so gerne und es ist richtiges Seelenbalsam für mich.

IMG_1357.jpg

 

IMG_1361

Traktoren findet man übrigens auch überall auf dem Gelände.

IMG_1351.jpg

Es gibt sogar eine Traktorbahn, wo man auf richtigen Traktoren sitzt. Die blauen haben richtige Türen, so das man da keine Angst haben muss das die kleinen da herausfallen könnten. Jerry war total gechillt und hat es auch sehr genossen. Obwohl er ja eigentlich etwas Höhenangst hat, hat es ihn hier nicht gestört. Man kann die Kinder auch gut hinauf heben. Ich muss dazu sagen, die ist aber etwas versteckt. Wir waren ja nun schon paar Mal dort, aber haben sie erst das letzte Mal entdeckt. Wenn man hineinkommt, ist links oben eine Spielhalle, an der vorbei, Richtung Scheune und dann ist darüber die Traktorbahn. Also quasi immer links hoch halten :).

klasse2.jpg

Eine kleine Mini-Achterbahn ist auch vorhanden und auch Noel konnte da drauf. Jerry liebt die ja abgöttisch und freut sich schon, wie ein Honigkuchenpferd, wenn man sich nur anstellt. Immer wenn sie dann in der Kurve an uns vorbeifährt, bekommt er sich fast gar nicht mehr ein. Da geht mir jedes mal das Herz auf…

 

 

Man kann übrigens auch ganze Grillhütten dort mieten in den verschiedensten Größen, einige sind auch „nur“ überdachte Grillsteh-Hütten. Andere wieder rum sind wirklich riesig und fast ne kleine Halle. Wir wollen das dieses Jahr auf jeden Fall auch noch  machen, das wir uns dort mal eine mieten und dann den ganzen Tag dort gemütlich verbringen mit Grillen mit Freunden usw. Man kann also sein gesamtes Proviant selber mitbringen und müsste rein theoretisch dort gar nix kaufen.

Auch innerhalb des Parks kostet keins der Fahrgeschäfte irgendwas Extra. Es gibt noch eine Hubschrauberbahn, wo die Eltern kräftigen in die Pedale treten dürfen/müssen und man über den Spielplatz hinweg „fliegt“, und auch noch ein Trampolinpark, ein Kettenkarussell und auch Pony reiten (wobei das, wirklich das Einzige ist was man nochmal extra zahlen muss .. aber das ist absolut okay und kostet wirklich nicht die Welt) Was ich aber da etwas blöd finde ist, das die Eltern das Pony selber führen müssen. Gerade bei den kleineren finde ich das etwas schwierig. Kind festhalten und Pony gleichzeitig führen. Aber ansonsten, haben wir wirklich nichts zu bemängeln.

Also wie schon gesagt,  falls ihr Mal in der Nähe seit oder aus der Nähe kommt und noch nicht in der Lochmühle wart: Klare Empfehlung unsererseits.

Wer von euch kennt sie denn und war schon mal dort? Was hat euren kleinen am besten gefallen? Oder was hat euch nicht so gut gefallen? Erzählt doch mal! 

Vielleicht sieht man sich ja da sogar mal 🙂

img_3936

 

 

Verfasst von

Ein inklusiver Famlienblog für jedermann! Hier geht es um das Leben mit 2 Räuberjungs. Jerry hat das Down-Syndrom und Autismus. Aber es geht bei Jerrys Welt in Zukunft um alle Themen rund um die Familie :)

Ich freu mich über dein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s